Karen Beukert

Mediatorin + Coach

• Wirtschaftsmediation 

• Führungskräfte-Coaching 

• Entwicklungs-Coaching  

• Coaching „Vom                  Mitarbeiter    zur                Führungskraft“ 

• Berufliche Neuorientierung    und „Newplacement“ 

 

Über die Mediatorin /Coach:

 

Der Spaß am Umgang mit verschiedenartigen Persönlichkeiten motiviert Karen Beukert in ihrer Rolle als Mediatorin und Coach. Ihren Klienten einen wertvollen Beitrag bei der Ausschöpfung ihrer Potenziale und Erreichung der gesetzten Ziele zu leisten, ist auch für sie ein Erfolgserlebnis. Die Gewinnung neuer Perspektiven, das Hineinversetzen in andere Denkweisen und Kontexte macht den Prozess umso spannender. Dritte beschreiben Karen Beukert als empathisch, direkt, zielorientiert und beobachtungsstark. 

 

 

Arbeitsweise:

Schwerpunkt ihrer freiberuflichen Tätigkeit bildet neben der Mediation von Konflikten das Thema Coaching als lösungsorientiertes Beratungsformat:

• Im Rahmen der (Wirtschafts-)Mediation vermittelt Karen Beukert zwischen Konfliktparteien. Dabei unterstützt sie bei der Suche nach einer eigenen Lösung, welche die Interessen aller Beteiligten berücksichtigt. Durch ressourcenorientierte Fragetechniken und Perspektivwechsel werden das gegenseitige Verständnis der Konfliktparteien gefördert und der Verständigungsprozess in Gang gesetzt. Das Ziel ist eine Vereinbarung, die für alle Beteiligten tragbar ist.

 

Im Rahmen der Mediation werden verschiedene Phasen der Konfliktklärung durchlaufen. Das Herzstück des Mediationsprozesses bildet die Interessenphase, die insbesondere auf einer ressourcenorientierten Fragetechnik mit anschließendem Perspektivwechsel basiert.

• Im Entwicklungscoaching (primäre Zielgruppe: Führungskräfte) begleitet Karen Beukert ihre Klienten bei der Weiterentwicklung persönlicher Kompetenzen. Persönlichkeitseigenschaften sind häufig weniger leicht veränderbar als z.B. fachliche Kompetenzen. Erfolgsmuster werden identifiziert und weiterentwickelt. Verhaltensweisen werden reflektiert, die zugrunde liegenden Glaubenssätze in Frage gestellt und ggf. neu austariert. Die berufliche und private Entwicklung erhält positive Impulse und wird gezielt gefördert.

• Das Übergangscoaching (häufig: „Vom Mitarbeiter zur Führungskraft“) soll sicherstellen, dass eine Person in einer neuen Rolle die gewünschte Performance zeigt. Bestehendes wird reflektiert, und die ersten Schritte in der neuen Rolle überdacht. Gerade als neue Führungskraft gibt es häufig keine Chance für den ersten Eindruck.

 

• Im Coaching zur beruflichen Neuorientierung erarbeitet Karen Beukert mit ihren Klienten passende, kompetenzbasierte Berufsprofile. Aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung im Personal-Recruiting gibt Karen Beukert ihre Expertise auch im Bereich Bewerbertraining und „Newplacement“ weiter. Wurde im Rahmen des Profilings die berufliche Zielrichtung definiert, unterstützt Karen Beukert bei der realistischen und praktischen Umsetzung, d.h. bei Bewerbungen, Vorstellungsgesprächen etc. Unternehmen machen häufig die Erfahrung, dass Mitarbeiter sich erst dann vom Unternehmen lösen, wenn sie greifbare Alternativen in Aussicht haben.

 

Im Coaching kommen je nach Fragestellung diverse Methoden und Tools zum Einsatz. Das reicht von Modellen der Zielklärung über Systemvisualisierungen, systemische Modelle, analoge Verfahren und Arbeit mit Symbolen, Fragen zur Organisationskulturanalyse, Methoden der Teamanalyse, Assoziativtechniken, die Identifikation der persönlichen Antreiber bis hin zu Techniken der Motivstrukturanalyse. Der Methodenkoffer ist dabei sehr vielfältig und wird ziel- und situationsadäquat eingesetzt.

 

Coaching Qualifikationen und Zertifikate:

 

      

Beruflicher Background:

  • Führungskraft im mittleren Management/Referentin in Vertriebs- und HR-Funktionen 

  • Umfangreiche Erfahrung im Personalmanagement, insbesondere in der Personalauswahl, -diagnostik und -entwicklung

  • Mitglied in diversen Prüfungskommissionen

  • Tätigkeit als ehrenamtliche Richterin am Arbeitsgericht Berlin

Berufliche Erfahrungen/Tätigkeiten:

seit 2015               Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG          

                            Personalmanagerin                            

 

09  / 14               Sparda-Bank Berlin eG

                            Leiterin Personal, Prokuristin  

 

04  / 09               WGZ BANK AG (Zentralbank der Volks- und Raiffeisenbanken)

                            Leiterin Personalbeschaffung und -betreuung, Prokuristin 

                            Personalbetreuerin

                   

02  / 04               Kaufhof Warenhaus AG

                            Personal- und Organisationsleiterin in zwei Filialen, zuvor Traineeprogramm

 

96  / 97               Deutsche Bank AG

                            Kreditanalystin im Geschäftsbereich Firmenkunden

 

Ausbildung:

05  / 06               Studium der Wirtschaftswissenschaften an der FernUniversität Hagen mit Abschluss als Diplom-Kauffrau

                            Schwerpunkte: Personalwirtschaft, Personalführung und Organisation

 

97  / 02               Studium der Wirtschaftspädagogik an der Universität zu Köln mit den Abschlüssen als Diplom-                                                                 Handelslehrerin und Erstem Staatsexamen für Lehramt Sek. II. beruflicher Fachrichtung

                            Schwerpunkte: Wirtschaftspädagogik, Organisationslehre, Bankbetriebslehre

Beratungssprache:            Deutsch

 

Aus Gründen der Lesbarkeit wird auf der Homepage darauf verzichtet, geschlechtsspezifische Formulierungen zu verwenden. Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Männer und Frauen in gleicher Weise.

© 2018 by  I N S I G H T

© Fotos by  Rüdiger Kusserow