• Agentur INSIGHT

HAUPTSTADT SEMINAR

Updated: Apr 1, 2019

AM 05.02.2019

Im Brandenburger Tor Museum



Danke Peter Schuler!!




Networking – umgeben von 180 Millionen Pixeln! 3 innovative Networkphasen – 2 knackige Impulsvorträge – 1 spannender Abend

So haben Sie noch nie genetzwerkt – umgeben von 270° Panorama-Multimedia, 180 Millionen Pixel, 87 Hightech-Screens, 38 Kanal-Surround-Sound. Das alles vereint – beim Hauptstadt Seminar im Brandenburger Tor Museum. Auf Sie wartet eine Businessveranstaltung, die ihres gleichen sucht. Genießen Sie mit uns einen außergewöhnlichen Abend und profitieren von gleich zwei Impulsvorträgen.

►1. Speaker: Nicole-Kristina David-Ulbrich erfolgreiche Vertriebsentertainerin & Business Coach mit: Körpersprache, der Geheimcode. Warum wir uns den Infos nicht verwehren können. ►2. Speaker: Christian Eisert begeisternder Autor & Comedy-Coach mit: Ha-Ha-Handwerk – Mehr Erfolg mit Humor. Witz als Marketinginstrument.

Ablauf: ab 17.30 Uhr: Check In & Network – Flying Fingerfood ab 19.30 Uhr: 1. Keynote Nicole-Kristina David-Ulbrich ab 20.15 Uhr: Network & cold drinks – Flying fingerfood ab 20.30 Uhr: 2. Keynote Christian Eisert ab 21.15 Uhr: 270-Grad Erlebnis-Video zur Berliner Geschichte! anschließend: Network & cold drinks

Moderation: Susanne Hassepaß CEO von Feinfilm

Location: Brandenburger Tor Museum Als Eventprofis hat uns diese Location von der ersten Minute an in ihren Bann gezogen. Ein Multimedia-Spektakel für Ihre Augen! In Mitten von 87 Hightech-Screens erleben Sie das Hauptstadt Seminar im 270° Grad Panorama. 180 Millionen Pixel und ein 38 Kanal-Surround-Sound machen das Sinneserlebnis komplett. Im Brandenburger Tor Museum trifft Berliner Geschichte auf modernste Technik!

Brandenburger Tor Museum Pariser Platz 4a 10117 Berlin ___________________________________________________________________________

Gastgeber: Peter Schuler l After NetWork ___________________________________

Aus Gründen der Lesbarkeit wird auf der Homepage darauf verzichtet, geschlechtsspezifische Formulierungen zu verwenden. Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Männer und Frauen in gleicher Weise.

© 2020 by  I N S I G H T

© Fotos by  Rüdiger Kusserow